Elektroniker / Elektronikerinnen für Maschinen und Antriebstechnick

(Berufsschulort 1. Ausbildungsjahr Wittlich, 2., 3. u. 4 Ausbildungsjahr Trier)


Ausbildungsdauer 3 1/2 Jahre


Sie befassen sich mit Bau und Umbau sowie Wartung und Reparatur von elektrischen Maschinen und Transformatoren. Elektromaschinenbauer übernehmen alle Tätigkeiten, die beim Einbau, bei der Aufstellung und dem Anschluß bis zur Instandsetzung - zum Beispiel von Gleich-, Wechsel- und Drehstrommaschinen oder von elektrischen und elektronischen Steuer- und Regeleinrichtungen der Antriebstechnik - anfallen. Dabei erneuern sie Wicklungen und Wicklungsteile, messen Wicklungsdaten oder programmieren, verdrahten und prüfen Steuer- und Überwachungseinrichtungen. Elektromaschinenbauer werden überall dort eingesetzt, wo Spezialanfertigungen gebraucht werden und Großserienerzeugnisse nicht verwendet werden können. Sie üben ihren Beruf abwechselnd in der Werkstatt, auf Montagestellen oder im Kundenservice bei Industriekunden oder Großunternehmen aus.